Sportgruppen

Die Feuerwehr Friedrichshafen hat zwei unterschiedliche Sportgruppen, bei denen jeder Angehörige der Einsatzabteilung teilnehmen kann.

Steigende Einsatzzahlen und erschwerte Arbeit bei unterschiedlichsten Einsätzen erfordern ein hohes Maß an körperlicher Fitness sowie physische und psychische Belastbarkeit von jeder Einsatzkraft. Regelmäßiger Sport fördert nicht nur die Gesundheit und das Miteinander, sondern reduziert auch die Verletzungsanfälligkeit im Einsatz- und Übungsdienst.

Es gibt zwei Sportgruppen:

  • Zum einen gibt es die „klassische“ Laufgruppe, die sich einmal die Woche trifft, um gemeinsam eine Runde zu laufen. Unterm Jahr nimmt die Gruppe an verschiedenen Laufevents wie Firmenläufe- und Halbmarathons teil. Hierbei wurden in unterschiedlichen Kategorien schon mehrmals Podestplätze erreicht.
  • Zum anderen gibt es die „Feuerwehrsportgruppe“, die unterschiedliche Disziplinen wie Treppenlaufen oder die Anforderungen der Feuerwehrsportwettkämpfe trainiert und regelmäßig an Wettbewerben teilnimmt.

    Der Treppenlauf erfordert hohe Ausdauer und Schnellkraft. Es geht darum, in kompletter Feuerwehrausrüstung mit Atemschutzgerät so schnell es geht über ein Treppenhaus – meist mehrere hunderte Stufen – bis ganz nach oben zukommen.

    Bei den Feuerwehrsportwettkämpfen wird ein Parcours mit unterschiedlichen Stationen überwunden, der zum Beispiel aus Treppen- oder Leitersteigen, dem Ziehen eines Dummy oder dem Ziehen von Gewichten einen Turm hoch bestehen kann.