Samstag, 20. Juli 2019
Kategorie: Feuerwehr

Hauptübung der Abteilung Ettenkirch und Ailingen

Zwei vermisste Personen bei Staplerbrand auf Obsthof“ – So lautete das Alarmstichwort bei der gemeinsamen Hauptübung der Abteilungen Ettenkirch und Ailingen auf dem Obsthof Lanz in Hirschlatt am Freitag den 19.07.2019

Nach der Alarmierung rückte der Löschzug aus Ettenkich nach Hirschlatt aus. Der Eigentümer des Hofes schilderte dem Zugführer aus Ettenkirch die Lage. Zwei Erntehelfer seien vermisst. Daraufhin leiteten die Ettenkircher Kameraden eine Menschenrettung unter Atemschutz ein. Zugleich wurde ein weiterer Löschzug aus Ailingen nachalarmiert. Dieser unterstütze bei der Menschenrettung und leitete einen weiteren Löschangriff auf der hinteren Gebäudeseite ein.

Nachdem die Menschenrettung erfolgreich abgeschlossen war, konnte nach knapp einer halben Stunde „Feuer aus“ gemeldet werden. Viel begeisterte Zuschauer darunter Stadt- und Ortschaftsräte, Nachbarn und befreundete Abteilungen verfolgten interessiert die Hauptübung, welche vom stellv. Abt. Kommandant Hermann Schupp kommentiert wurde.

Stadtbrandmeister Louis Laurösch lobte in der anschließenden Manöverkritik den Übungsablauf und die Vorgehensweise der Führungskräfte. Er betonte die Wichtigkeit der guten Zusammenarbeit der Ettenkircher und Ailinger Wehr.
Nach der Übung zeigte sich Bürgermeister Dieter Stauber beeindruckt vom Können der Einsatzabteilungen. Er bedankte sich im Namen der Stadt Friedrichshafen für die Einsatzbereitschaft aller Kameraden.

Auch der Ailinger Ortsvorsteher Georg Schellinger und der stellv. Ortsvorsteher von Ettenkirch Franz Bernhard richteten ein paar Worte an die Feuerwehrleute. Beide zeigten sich erfreut über die gute Zusammenarbeit der beiden Abteilungen. Die Feuerwehren geben den Gemeinden ein Gefühl der Sicherheit. Sie bedankten sich im Namen der Ortschaften und wünschten den Kameraden allzeit ein gutes nach Hause kommen von Einsätzen.

Im Anschluss wurde Sebastian Lanz aufgrund seines erfolgreichen Zugführer Lehrgangs zum Brandmeister befördert.