Montag, 15. Juli 2019
Kategorie: Feuerwehr

Brandschutzübung im Kindergarten „Villa Kunterbunt“

Am Freitag, den 12.07.2019, zeigte die aktive Abteilung der Feuerwehr Friedrichshafen Abteilung Raderach den Kindern des Kindergartens „Villa Kunterbunt“ was passiert, wenn es im Kindergarten brennt.

Von den Kindern nichts ahnend, wurde ein künstlicher „Rauch“ im unteren Bereich des Kindergartens simuliert. Vom Feststellen des Rauches, über die Alarmierung der Erzieherinnen und schließlich der Feuerwehr mussten die Kinder ihr Wissen unter Beweis stellen. Die anschließende Evakuierung führten die Sprösslinge ruhig und geordnet durch und warteten aufgeregt am definierten Platz auf die Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Raderach befragte nach Eintreffen die Kinder und die Erzieherinnen nach der vorzufindenden Lage und führte daraufhin einen Löschangriff vor, den die Kinder selbst mit „Spritzen auf das Dach“ beenden durften. Danach konnten sie allerlei Fragen stellen und abschließend die Fahrzeuge und auch die Feuerwache besichtigen.

Die Feuerwehr bedankt sich beim Kindergarten für das große Interesse und würde sich freuen, dass ein oder andere Kind im Alter von ca. 10 Jahren selbst in der Feuerwehr Raderach zu begrüßen.